Paleo Blueberry-Muffins

ICH LIEBE EINFACH HEIDELBEEREN (Blaubeeren)!!

Ich könnte sie fast überall dazu essen und diese Muffins sind nicht nur gesund, sondern auch mega-lecker!

Überzeugt euch doch davon ;-)

ZUTATEN

  • 2 reife Bananen
  • 4 Eier
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 20 g Kokosraspeln
  • 1/2 TL Weinstein Backpulver
  • 50 g flüssiges Kokosöl
  • 125 g Heidelbeeren (Blaubeeren)

SO GEHT'S

Gleich zu Beginn heizt ihr den Ofen auf 180°C (Umluft) vor und fettet eure Muffinsförmchen gegebenenfalls ein. Ich verwende am liebsten Silikonformen, denn die muss man nicht einfetten und die Leckerein lassen sich leicht aus den Förmchen lösen.

 

Die beiden geschälten Bananen zerdrückt ihr in einer Schüssel und fügt dann die Eier hinzu. Mit einem Handmixer mischt ihr die beiden Zutaten so lange, bis eine relativ glatte Masse entstanden ist.

 

Anschließend gebt ihr alle anderen Zutaten außer die Heidelbeeren (Blaubeeren) dazu und mischt die Masse so lange, bis ein dickflüssiger Teig entstanden ist.

 

Zum Schluss hebt ihr noch die gewaschenen Heidelbeeren (Blaubeeren) vorsichtig unter und füllt den fertigen Teig in eure Förmchen.

 

Dann geht es für 30 - 35 Minuten ab in den Ofen.

 

TIPP 1: Wer es gerne ein bisschen süßer mag, fügt einfach ein wenig Agavendicksaft hinzu! :-)

 

TIPP 2: Ich verwende immer eine Küchenmaschine, also wenn ihr eine habt, könnt ihr auf Handrührgerät verzichten und das Mischen des Teiges geht superschnell! :-)

 

LASST EUCH DIE GESUNDEN MUFFINS GUT SCHMECKEN!